0 Merkliste 0 Warenkorb
Hornbach Biel Öffnungszeiten
Längfeldweg 140
2504 Biel / Bienne

bestellservice-biel@hornbach.com
+41 032 476 10 - 00
Mo. - Mi.: 07:00 - 19:30 Uhr
Do.: 07:00 - 20:00 Uhr
Fr.: 07:00 - 21:00 Uhr
Sa.: 07:00 - 17:00 Uhr
Sie haben diese Information am 23.10.21 um 12:09 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Anleitung

Obstkisten Regal «Bruce» selber bauen

Lesezeit 7 min.
Obstkistenregal Bruce

Gutaussehend, eigensinnig, unverwüstlich. Unser BUILDIFY Outdoor-Regal Bruce hat viele Facetten – so wie ein guter Schauspieler. Entscheide selbst, wie Du die Fächer bei Bruce anordnen willst. Egal, wie Du es machst: Auf Bruce kannst Du jederzeit zählen.

Herausforderung
Macher 1-2

Das brauchst Du

Die komplette Anleitung «Obstkisten Regal Bruce» findest Du hier (PDF, 4’020 KB).

Skizze

Werden die Möbel auf dem Rasen oder einem anderen organischen Untergrund aufgestellt? Dann sollten für einen stabilen Stand sowie zum Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmel Steinplatten o. Ä. untergelegt werden.

Vorbereitung

Kisten vorbohren

01

Zuerst die Kisten stabilisieren: Die Kisten vorbohren und anschliessend jedes Leisten-Ende mit je einer Schraube (4,5x20 mm) am Dreikantholz fixieren (ca. 25 mm vom Rand der Kiste entfernt).

Arbeitsschritt 1
Arbeitsschritt 1

Tipp: Bohren

Für das Bohren empfiehlt sich ein «Bohrsenker». Dieser sorgt für konische Bohrlöcher, in denen die Schraubenköpfe später perfekt versenkt werden können. Der Schraubenkopf steht dadurch nicht über und Du vermeidest Risse im Holz.

Arbeitsschritte

Kisten ausrichten

02

Kiste 1 senkrecht aufstellen. Kiste 2 waagerecht an drei Seiten bündig auf Kiste 1 ausrichten.

Arbeitsschritt 2
Arbeitsschritt 2

Kiste vorbohren und verschrauben

03

Für alle Schraubenverbindungen zwischen den Kisten gilt: Die Schrauben müssen später mittig in die Dreikanthölzer der jeweils benachbarten Kiste geschraubt werden können. Kisten 1 und 2: Die Schraubenlöcher in Kiste 2 mit dem «Bohrsenker» vorbohren: je ein Loch vorne und hinten in das Dreikantholz unten links. Und rechts je ein Loch in die vordere und hintere Leiste mittig über dem Drei-kantholz der unteren Kiste. Anschliessend die beiden Kisten mit vier Schrauben 4,5x35 mm (T20) verschrauben.

Arbeitsschritt 3
Arbeitsschritt 3

Tipp: Schrauben eindrehen

Achtung: Alle Schrauben so weit eindrehen, dass die Köpfe vollständig versenkt sind. Sonst besteht später die Gefahr, sich an überstehenden Schraubenköpfen zu verletzen. Die Schraubenspitzen dürfen auf der anderen Seite nicht aus dem Holz herausragen!

Kisten ausrichten

04

Kiste 3 waagerecht neben Kiste 2 stellen. Kiste 4 hochkant auf Kiste 3 platzieren. Es bleibt ein kleines Quadrat zwischen den vier Kisten frei. Alle Kisten bündig zueinander ausrichten.

Arbeitsschritt 4
Arbeitsschritt 4

Kisten vorbohren

05

Anschliessend wieder die Schraubenlöcher vorbohren und die Kisten miteinander verschrauben, siehe Schritt 2.

Arbeitsschritt 5
Arbeitsschritt 5

Kisten verschrauben

06

Die vier Kisten werden mit insgesamt 16 Schrauben 4,5x35 mm (T20) verschraubt: Acht Schrauben an den äusseren Verbindungen von einem Dreikantholz in das andere. Und 8 Schrauben an den inneren Verbindungen von einer Leiste in ein Dreikantholz.

Arbeitsschritt 6
Arbeitsschritt 6

Kisten ausrichten, vorbohren und verschrauben

07

Die Arbeitsschritte 2 bis 6 mit den vier übrigen Kisten wiederholen.

Regalteile ausrichten

08

Die beiden Regalteile allseits bündig nebeneinander ausrichten und an den markierten Stellen miteinander verschrauben. Wichtig: Die Schrauben in diesem Arbeitsschritt dürfen sich nicht mit den Schrauben aus den Arbeitsschritten davor im Holz treffen.

Arbeitsschritt 8
Arbeitsschritt 8

Kisten vorbohren und verschrauben

09

Die beiden Regalteile werden genauso miteinander verbunden, wie zuvor die einzelnen Kisten, siehe Arbeitsschritte 1 bis 5. Dazu mit dem Bohrsenker 4–6 mm wieder die Schraubenlöcher vorbohren und die angrenzenden Kisten der beiden Regalteile mit den übrigen acht Schrauben (4,5x35 mm) verschrauben.

Arbeitsschritt 9
Arbeitsschritt 9

Bretter kürzen

10

Die drei Bretter (30x195x2500 mm) mit der Stichsäge zuschneiden auf 4 Stücke à 890 mm und 2 Stücke à 1605 mm – zuvor prüfen, ob die acht Kisten zusammengeschraubt 1605 mm lang sind. Falls nicht, den Zuschnitt der langen Bretter anpassen.

Arbeitsschritt 10
Arbeitsschritt 10

Holzschutz

Speziell für Holz im Aussenbereich empfehlen wir einen einmaligen Vorstrich mit HORNBACH Holzgrundierung aussen als perfekte Vorbereitung für schützende und schöne Anstriche. Für hervorragende Wetterbeständigkeit sind anschliessend mindestens zwei Anstriche mit HORNBACH Hybrid Holzlasur farblos erforderlich. Bei allen Produkten sind die Herstellerangaben zu Verarbeitung und Trocknungszeiten zu beachten.

Bretter sägen

11

Die vier kurzen Bretter (890 mm) jeweils an einem Ende schräg zuschneiden, das sorgt später für einen sicheren Stand. Dazu entsprechend der Skizze eine Linie markieren und mit der Stichsäge entlang der Linie sägen.

Arbeitsschritt 11
Arbeitsschritt 11

Holz schleifen

12

Schleifpapier um einen Handschleifklotz wickeln und Ecken, Kanten sowie Oberflächen schleifen, bis alle rauen Stellen glatt sind. Nach dem Grundieren stellen sich durch die Feuchtigkeit oft feine Holzfasern wieder auf. Die werden mit einem zweiten Schliff entfernt.

Arbeitsschritt 12
Arbeitsschritt 12

Schraubenlöcher vorbohren

13

An beiden Enden der langen Bretter (1605 mm) entsprechend der Bohrskizze die Schraubenlöcher mit dem «Vorbohrer mit Senker» vorbohren.

Arbeitsschritt 13
Arbeitsschritt 13

Bretter verschrauben

14

Die vier kurzen Bretter (890 mm) im rechten Winkel und mit je zwei Schrauben (5,0x80 mm) an den Enden der langen Bretter (1605 mm) verschrauben – die abgeschrägten Enden der kurzen Bretter sind dabei nach innen gerichtet.

Arbeitsschritt 14
Arbeitsschritt 14

Farbliche Gestaltung

Du brauchst mehr Farbe? Natürlich kannst Du die Möbel mit HORNBACH Lack und Lasur auch in Deiner Lieblingsfarbe streichen.

Konstruktion ausrichten

15

Die beiden Brettkonstruktionen allseits bündig dicht nebeneinanderausrichten. Achte darauf, dass die Enden der abgeschrägten Bretter V-förmig zueinander stehen. So entsteht der Rahmen.

Arbeitsschritt 15
Arbeitsschritt 15

Konstruktionen platzieren

16

Die zusammengeschraubten Kisten mittig in den Rahmen setzen. Achte darauf, dass die Kisten einen Abstand von 55 mm zu beiden Rändern der Rahmen haben.

Arbeitsschritt 16
Arbeitsschritt 16

Kisten verschrauben

17

Alle Kisten mit insgesamt 18 Schrauben (4,5x30 mm) an den Rahmenkonstruktionen verschrauben, siehe Markierungen ...

Arbeitsschritt 17
Arbeitsschritt 17

Kisten vorbohren und verschrauben

18

Dazu die Kisten mit dem «Bohrsenker» vorbohren: je ein Bohrloch am vorderen und hinteren Ende der linken unteren Dreikanthölzer der Kisten 1, 3, 5 und 7. Zusätzlich je ein Bohrloch am vorderen und hinteren Ende des rechten unteren Dreikantholzes von Kiste 7 (Bild 17).

Arbeitsschritt 18
Arbeitsschritt 18

Kisten vorbohren und verschrauben

19

Prüfe vor dem Verschrauben, dass der Kistenblock im Rahmen 55 mm Abstand zur Aussenkante des Regals hat. Die Kisten mit fünf Schrauben (4,5x30 mm) an der ersten Brettkonstruktion verschrauben: je eine Schraube an den vorderen Vorbohrungen der Dreikanthölzer.

Arbeitsschritt 19
Arbeitsschritt 19

Regalkonstruktion zusammenschieben

20

Achte vor dem weiteren Verschrauben darauf, dass die beiden Rahmenkonstruktionen dicht aneinander und die abgeschrägten Bretter bündig zueinander stehen.

Arbeitsschritt 20
Arbeitsschritt 20

Regalkonstruktion verschrauben

21

Nun den Kistenblock mit weiteren fünf Schrauben (4,5x30 mm) mit der zweiten Rahmenkonstruktion verschrauben.

Arbeitsschritt 21
Arbeitsschritt 21

Kisten vorbohren

22

Nun den Kistenblock mit den beiden Seitenteilen der Rahmenkonstruktion verbinden. Zuerst die Kisten 1, 2, 7 und 8 mit dem «Bohrsenker» vorbohren: jeweils ein Bohrloch am vorderen und hinteren Ende der linken oberen Dreikanthölzer der Kisten 1 und 2 sowie am vorderen und hinteren Ende der rechten oberen Dreikanthölzer der Kisten 7 und 8 (Bild 17).

Arbeitsschritt 22
Arbeitsschritt 22

Kisten verschrauben

23

Überprüfe vor dem weiteren Verschrauben noch einmal den Stand des Kistenblocks in der Rahmenkonstruktion (55 mm Abstand zur Ausenkante). Dann den Kistenblock an den Vorbohrungen mit den Seitenteilen der Rahmenkonstruktion verbinden. Nutze dafür insgesamt acht Schrauben (4,5x30 mm). Nach der letzten Schraube das Regal auf die Füsse stellen – fertig.

Arbeitsschritt 23
Arbeitsschritt 23

Sicherheitshinweise

Diese Anleitung wurde mit grösstmöglicher Sorgfalt erstellt, kann aber immer nur ein mögliches Vorgehen aufzeigen. Eigene Fähigkeiten daher realistisch einschätzen und bei Unsicherheit unbedingt fachmännischen Rat hinzuziehen! HORNBACH haftet nicht bei Fehlgebrauch von Materialien und Werkzeugen sowie bei nicht sach- und fachgerechter Montage.

  • Alle Möbelstücke dürfen nicht zum Klettern oder Turnen benutzt werden. Um Sturzunfällen vorzubeugen, insbesondere Kindern das Risiko bewusst machen.
  • Bei allen Arbeitsschritten geeignete Schutzausrüstung tragen.
  • Sägeraue Oberflächen vor dem Möbelbau abschleifen, um Verletzungen (z. B. Holzsplitter) vorzubeugen.
  • Die Obstkisten sind nur für das Aufbewahren leichter Gegenstände geeignet. Um einer Holzspaltung vorzubeugen, die Bohrlöcher mit einem Bohrsenker vorbohren.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x