Merkliste 0 Warenkorb 0

Aktuelle Informationen zu Deinem Einkauf

Gartenhausdach decken mit Blech

Dein Gartenhaus ist noch «oben ohne»? Wir wäre es mit einem Blechdach? In dieser Anleitung der Meisterschmiede erfährst Du, wie Du Dein Gartenhausdach mit Blech deckst und worauf Du beim Verlegen der Metallziegel achten musst. Ran ans Dach und los geht's!

Lesezeit 1 min. Zum Sortiment «Blechdach»

Vorbereitung

01

Hat Dein Gartenhaus noch keine Dachrinne? Die solltest Du montieren, bevor Du das Dach eindeckst.

Damit Du die richtige Menge an Material einkaufen oder bestellen kannst, musst Du zuerst die Dachfläche Deines Gartenhauses ausmessen: Länge x Breite x 2 = Gesamtfläche für ein symmetrisches Satteldach. Rechne 8 cm Überstand über der Dachrinne mit ein und 20 cm Überlappung der Metallziegel. Das Dach muss mit Dachpappe belegt sein. Manche Hersteller schreiben zusätzlich eine Montage auf Dachlatten vor. Richte dich deshalb schon bei der Planung nach den Herstellerangaben. Die Giebelbretter am Gartenhaus werden vorübergehend entfernt und später wieder montiert.

Arbeitsschritt 1
Arbeitsschritt 1

Dachbleche anbringen

02

Zuerst werden die Traufbleche an der Traufkante montiert. Sie müssen etwa mittig über der Dachrinne enden. Sind die Traufbleche nicht lang genug? Dann setze einfach zwei Bleche zusammen: Lege das erste Blech auf. Nun das zweite Blech zuzüglich einer Überlappung von 4 cm abmessen und mit einer Blechschere zuschneiden. Lege das Blech dann mit 4 cm Überlappung unter das erste Blech. Verschraube die Bleche am oberen Blechrand mit Spenglerschrauben auf dem Dach.

Arbeitsschritt 2
Arbeitsschritt 2
03

An den Giebelseiten werden Kantenwinkelschürzen für Metallziegel montiert – mit der Kante nach oben. Ist eine Schürze je Seite zu kurz? Dann montiere sie von unten nach oben und lass sie einige Zentimeter überlappen. Verschraube sie an der Kante zur Dachseite mit Haften – auf keinen Fall durch das Blech schrauben!

Arbeitsschritt 3
Arbeitsschritt 3

Blechdach montieren

04

Lege den ersten Metallziegel (Platte) auf das Dach auf – lass ihn unten so weit über die Rinne ragen, dass etwa 1/3 der Rinnenbreite abgedeckt ist. Markiere anschliessend am oberen Ende der Platte genau über dem First die benötigte Länge. Schneide das Blech mit der Blechschere zu, nicht mit dem Winkelschleifer!

Arbeitsschritt 4
Arbeitsschritt 4
05

Nach dem Zuschneiden wird die erste Platte auf dem Dach montiert. Richte sie dazu seitlich über dem Kantenwinkel aus.

Arbeitsschritt 5
Arbeitsschritt 5
06

Verschraube die erste Platte mit Spenglerschrauben auf dem Dach. Verteile dabei etwa 10 Schrauben gleichmässig auf einen Quadratmeter – aber noch nicht in dem Bereich, an dem später die zweite Platte überlappt (etwa 20 cm).

Arbeitsschritt 6
Arbeitsschritt 6
07

Lege die zweite Platte mit einer Überlappung von etwa 20 cm (mind. eine vollständige Welle) über die erste Platte, sodass die Wellenform beider Platten zusammenpasst. Verschraube auch die zweite Platte auf dem Dach – im Bereich der Überlappung werden beide Platten gemeinsam auf dem Dach verschraubt.

Arbeitsschritt 7
Arbeitsschritt 7
08

Nun wird das Mass für die letzte Platte dieser Dachhälfte genommen. Berücksichtige dabei den Abstand zum senkrechten Teil des Kantenwinkels und die Überlappung von 20 cm (oder einer Wellenbreite). Schneide die Platte dann mit der Blechschere zu.

Arbeitsschritt 8
Arbeitsschritt 8
09

Versiegle die offenliegenden Schnittkanten mit der passenden Farbe, damit das Blech dort nicht rostet. Sobald die Farbe getrocknet ist, wird auch dieser Zuschnitt auf dem Dach verschraubt. Verlege die Metallziegel auf der zweiten Dachhälfte auf die gleiche Weise – achte dabei darauf, dass die Wellenprofile beider Dachhälften oben am First exakt fluchten, damit Du später die Firstbleche montieren kannst – sie verbinden die beide Dachhälften miteinander.

Arbeitsschritt 9
Arbeitsschritt 9
10

Nun werden die Giebelbretter wieder angebracht.

Arbeitsschritt 10
Arbeitsschritt 10
11

Abschliessend werden die Firstbleche verlegt. Lass sie so weit überlappen, wie die Einstanzungen es vorgeben. Verschraube die Firstbleche mit Spenglerschrauben durch die seitlichen Blechstreifen in die Erhebungen der Metallziegel. Muss das letzte Firstblech zugeschnitten werden? Dann nimm wieder Mass, so wie beim letzten Metallziegel und schneide wieder mit der Blechschere, nicht mit dem Winkelschleifer! Streiche auch diese Schnittkante mit der geeigneten Farbe zum Schutz vor Rost.

Arbeitsschritt 11
Arbeitsschritt 11
12

Verschraube nun das letzte Firstblech – und Dein Dach ist eingedeckt.

Arbeitsschritt 12
Arbeitsschritt 12

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x