0 Merkliste 0 Warenkorb
Hornbach Biel/Bienne Öffnungszeiten
Längfeldweg 140
2504 Biel/Bienne

bestellservice-biel@hornbach.com
+41 32 476 10 00
Mo. - Mi.: 07:00 - 19:30 Uhr
Do.: 07:00 - 20:00 Uhr
Fr.: 07:00 - 21:00 Uhr
Sa.: 07:00 - 17:00 Uhr
Sie haben diese Information am 27.11.22 um 10:24 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Küchenrenovierung planen

Auch ne Küche kommt mal in die Jahre. Dann ist es Zeit, etwas zu tun. Eine komplett neue Küche ist teuer, deshalb solltest Du vorher gut überlegen, ob das überhaupt nötig ist. Du kannst auch mit kleinerem Budget und weniger Aufwand, grosse Wirkung erzielen.

Geht es Dir vor allem darum die Optik aufzumöbeln und mal ein bisschen frischen Wind reinzubringen, kannst Du viele kostengünstigere Renovierungen an Deiner Küche vornehmen. Sind in Deiner Küche allerdings Scharniere, Beschläge oder Auszüge der Schränke kaputt, solltest Du über die Anschaffung einer neuen Küche nachdenken. Auch wenn Du viel mehr Platz in der Küche brauchst oder das ganze Zimmer baulich verändern willst, lohnt sich eine neue Küche. Ist Dein Fazit optische Veränderung, dann kannst Du aus Deiner alten Küche noch richtig was machen. Mach aus dem, was Du schon hast, was Neues.

Wenn aus Herzblut Stolz wird, stehst Du in Deiner renovierten Küche.
Küchenrenovierung planen

Küchenfronten renovieren

Deine Küche steht und fällt mit den Küchenfronten, wenn die nicht passen, passt Dir auch schnell Deine Küche nicht mehr. Wenn Du Deine Küchenfronten renovieren willst, hast Du folgende Möglichkeiten.

Mit Grundierung und Hybridlack, kannst Du Deinen Küchenmöbeln eine neue Lackierung verpassen und damit Deiner Küche eine ganz neue Farbe. Das ist weitaus günstiger als die Anschaffung einer neuen Küche und auch gut selbst umsetzbar. Den Hybridlack kannst Du Dir in Deiner Wunschfarbe anmischen lassen und damit Deinen Fronten den richtigen Schliff verpassen. In unserer Anleitung erfährst Du Schritt für Schritt, wie es geht.

Modern sind dunkle Farben in der Küche wie Anthrazit oder Schwarz. Entgegen ihrem Ruf müssen dunkle Farben Deine Küche nicht erdrücken, sondern können den Raum modern und wohnlich wirken lassen. Gut zu Holz passen farbige Fronten. Vor allem in Verbindung mit warmen Farben oder Pastellfarben wirkt Deine Küche nach der Küchenrenovierung modern und wohnlich. Was natürlich immer geht beim Küche renovieren: Weisse Fronten. Die sind zeitlos, derzeit aber auch total modern und man sieht sich nur schwer daran satt. Im Trend sind weisse Fronten in Kombination mit Holz. Die Front Deiner Kücheninsel kannst Du beispielsweise auch mit Holzlatten verkleiden.

Willst Du nicht lackieren, kannst Du Deine Fronten auch mit Klebefolie bekleben. Dafür brauchst Du etwas Geduld und vor allem eine ruhige Hand. Natürlich kannst Du die Küchenfronten auch austauschen.

Gefällt Dir die Farbe Deiner Küchenmöbel noch? Die einfachste Form der Küchenrenovierung: Die Griffe Deiner Küchenschränke austauschen. Mit neuen Griffen sieht Deine Küche gleich anders aus. Greif am besten zu Griffen aus Metall oder Kunststoff. Denn beim Kochen entsteht viel Dampf, der auch Fett enthält. Küchengriffe aus Edelstahl oder exoliertem Aluminium sind pflegeleicht und lassen sich gut reinigen. Achte darauf, dass Du mit den neuen Griffen entweder die Bohrlöcher Deiner alten Griffe nutzt oder sie damit überdeckst.

Küchenrückwand renovieren

Zur einfachen Küchenrenovierung mit viel Wirkung gehört eine neue Küchenrückwand. Das wertet Deine Küche auf und die neue Küchenrückwand kannst Du selbst anbringen. Die einfachste Variante ist Deine alte Küchenrückwand mit einer speziellen Folie aus Hart-PVC zu bekleben. Die ist hitzebeständig und hat eine wasserabweisende Oberfläche. dadurch gibt's keine Fliesenfugen und damit auch weniger Reinigungsaufwand.

Wenn Deine Fliesen eigentlich noch in Ordnung sind und nicht mehr frisch aussehen, möbel sie mit Lack auf. So sieht Deine Küchenrückwand wieder aus wie neu. Damit kannst Du auch die Farbe Deiner Küchenrückwand verändern und Deine Küche optisch aufwerten. Eine andere Möglichkeit ist eine Küchenrückwand aus Holz oder eine Aluminiumverbundplatte, die kannst Du vor Deinen alten Fliesen montieren. Zur Auswahl stehen viele verschiedene Dekore und die Renovierung ist schnell umgesetzt.

Willst Du Deine Küchenrückwand neu fliesen? Dann nix wie ran, das bekommst Du hin. Deine alten Fliesen musst Du vorher nicht unbedingt abklopfen, hier kannst Du Fliesen auf Fliesen verlegen. Was sich dort gut macht sind Metrofliesen, Hexagonfliesen aber auch Mosaikfliesen. Damit kannst Du Farbe in Deine Küche bringen oder Deine Küche Ton in Ton gestalten, wenn Du Dich nicht an farbige Fronten traust. Es gibt auch selbstklebende Mosaikfliesen, damit geht die Renovierung der Küchenrückwand schnell und einfach.

Küchenrückwand montieren

Du hast die Schnauze voll von Fliesen als Küchenrückwand? Wir zeigen Dir, wie Du eine Küchenrückwand montierst. In unserem Video der Meisterschmiede bekommst Du jede Menge Tipps, was man bei der Montage einer Rückwand ...mehr

Küchenarbeitsplatte, Spüle & Küchenarmatur austauschen

Mach neu: Deine Küchenarbeitsplatte. Auch die trägt zur Optik Deiner Küche bei. Wenn Du beim Küche renovieren bist, tausche gleich Spüle und Küchenarmatur aus. So modernisierst Du Deine Küche und wertest sie optisch auf.

Modern sind Arbeitsplatten aus Holz, die lassen sich gut mit weissen, grauen, grünen aber auch dunklen Küchenmöbeln kombinieren. Willst Du bei einer dunklen Küche einen Kontrast herstellen, greife zu einer hellen Arbeitsplatte. Magst Du es lieber Ton in Ton ist eine Arbeitsplatte in Anthrazit was für Dich. Ist Deine Küche aus Holz kombinier dazu eine anthrazitfarbene Arbeitsplatte. Achte bei der neuen Arbeitsplatte auf die richtigen Ausschnitte für Kochfeld und Spüle.

Gönnst Du Dir eine neue Arbeitsplatte, solltest Du auch die Spüle mit tauschen. Die kannst Du dann farblich anpassen. Im Trend liegen schwarze oder beige Spülen aus Granit oder Keramik, die gibt's natürlich auch in Weiss. So kannst Du es Ton in Ton mit Deiner Arbeitsplatte halten oder einen Konrast setzen. Magst Du es lieber klassisch, ist eine Spüle aus Edelstahl was für Dich.

Wichtig ist, dass Du auf die Grösse der Spüle achtest, der Spülenausschnitt in Deiner neuen Arbeitsplatte sollte dazu passen, sonst musst Du den nachträglich nochmal anpassen.

Passend zur neuen Spüle und Arbeitsplatte machst Du mit einer neuen Küchenarmatur die Veränderung komplett. Modern sind die nicht nur in Schwarz, selbst ein goldener Wasserhahn ist in greifbare Nähe gerückt. Auch eine Küchenarmatur mit Touch Funktion oder eine wassersparende Küchenarmatur sind sinnvolle Neuerungen beim Küche renovieren. Willst Du das gewisse Extra? Neue Armaturen gibt es auch mit Sprudel Funktion, Filterfunktion oder kochendem Wasser Funktion.

Neue Küchenbeleuchtung

Nicht nur mit Farbe und neuen Möbeln klappt die Küchenrenovation. Eine neue Beleuchtung macht schon viel aus. Du hast die Möglichkeit Deine Küche ganz wörtlich in neuem Licht erscheinen zu lassen, ohne sie direkt komplett auszutauschen.

Wichtig, sorg für genügend Lichtquellen. Denn beim Schnippeln, Braten und Mixen solltest Du alles genau sehen. Dafür eignen sich besonders gut Lichtleisten unter den Oberschränken. Nutze dafür LED Streifen, die sind besonders effizient und lassen sich oft auch dimmen. Modern wirken auch Pendelleuchten über Arbeitsflächen in der Küche, die machen sich auch über der Kochinsel gut.

Alles zum Thema Beleuchtung in der Küche & LED Streifen Ideen, findest Du hier.

Wandfarbe & Küchenboden erneuern

Willst Du die Raumwahrnehmung in Deiner Küche ändern, ohne Wände einzureissen? Mit einer neuen Wandfarbe oder einem neuen Bodenbelag bei der Küchenrenovierung ist das machbar.

Deine Küchenmöbel sind eher schlicht gehalten, dann bring Farbe an die Wand. Damit schaffst Du eine grosse Veränderung im Raum, die sich aber jederzeit mit wenig Aufwand rückgängig machen lässt. Für die Küche nutzt Du am besten eine Latexfarbe. Denn die ist abriebfest und kann leicht gereinigt werden. Latexfarbe ist seidenglänzend. Willst Du lieber eine Matte Farbe an der Wand, greif zu Prokeran. Dabei handelt es sich um eine Spezialdispersionsfarbe, die genau wie Latexfarbe abriebfest und leicht zu reinigen ist. Beide Farben kannst Du Dir bei uns im Wunschfarbton anmischen lassen.

Neuer Bodenbelag gefällig? In der Küche eignet sich am besten was Robustes, denn hier wird auch mal was verspritzt. Dafür eignen sich besonders Vinylböden. Sie sind pflegeleicht, schalldämmend, robust und einfach zu verlegen. Sie werden entweder vollflächig verklebt oder als Klickvinyl verlegt. Die Auswahl an verschiedenen Dekoren ist richtig gross. Egal ob Du eher einen dunklen Boden, einen hellen Boden, einen in Steinoptik oder einen Boden in Holzoptik für Deine Küchenrenovierung suchst, bei den Vinylböden wirst Du fündig.

In Deine Küche soll Holz? Auch das ist möglich. Denn mittlerweile gibt es wasserfestes Laminat, das Du auch in Deiner Küche verlegen kannst. Alle Fugen und Kanten passen so zusammen, dass kein Wasser eindringen kann und der Boden nicht aufquillt. Den wasserfesten Laminat gibt es in sechs verschiedenen Farbtönen. Zusätzlich ist er wohngesund und emissionsarm.

Du bist mehr Typ Fliese? Mit neuen Fliesen in der Küche schaffst Du Dir einen absolut robusten und pflegeleichten Bodenbelag. Im Trend liegen XXL Fliesen ab 30x60 cm. Vorteile sind die schmalen Fugen und die verringerte Fugenanzahl, optisch wird Dein Raum dadurch gestreckt. XXL Fliesen findest Du in vielen Optiken. So kannst Du auch mit Fliesen Holzoptik in Deine Küche bringen, aber auch Steinoptik, Metalloptik oder Marmoroptik liegen im Trend.

Alle Infos rund um Wand & Boden gibt's hier.

Küchengeräte austauschen

Beim Küche renovieren, solltest Du darüber nachdenken, ob Deine Elektrogeräte auch mal eine Auffrischung vertragen können. Denn sind Backofen, Spülmaschine und Kühlschrank in die Jahre gekommen, kannst Du mit einem Tausch Energie sparen, da moderne Geräte energieeffizienter sind. Auch wenn eine solche Anschaffung erstmal teuer aussieht, lohnt sie sich, da Du langfristig weniger für Energie ausgeben musst.

Apropos Elektrogeräte, stapeln sich in Deiner Küche auch die Tupperdosen und auf der Arbeitsfläche stehen Reiskocher, Toaster, elektrischem Entsafter und Wasserkocher? In der Küche sammelt sich mit der Zeit einiges an, dann gibt's vollgestopfte Schränke und vollgestellte Ablagen.

Küchenrenovation heisst auch: Mal ausmisten.

Trenn Dich von allem was Du nicht benutzt und verstaue alles was Du selten benutzt in Schränken. Sind Deine Arbeitsflächen aufgeräumt und alles hat seinen Platz im Schrank, sieht Deine Küche direkt aus wie neu.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x
HORNBACH