Das bauchst Du

Arbeitsschritte

Wände grundieren

01

Die Wandfläche mit Tiefengrund (z. B. HORNBACH Acryl-Tiefengrund) grundieren und mind. 4 Stunden trocknen lassen. Alternativ kannst Du auch eine Silikatgrundierung für den Innenbereich verwenden.

Arbeitsschritt 1
Arbeitsschritt 1

Wandfarbe verdünnen

02

Verdünne für den ersten Farbauftrag die Farbe (z. B. HORNBACH Meister Polarweiss) mit 10 % Wasser. Mineralische Verblender aus Zement, Kalk etc., können auch mit einer Silikatfarbe für den Innenbereich gestrichen werden. Trage die verdünnte Farbe dann mit einer Fassadenrolle gleichmässig auf.

Arbeitsschritt 2
Arbeitsschritt 2

Zweiter Farbanstrich

03

Lass die Farbe durchtrocknen. Dann folgt ein zweiter Farbauftrag mit unverdünnter Farbe.

Arbeitsschritt 3
Arbeitsschritt 3

Alternative: Sprühen statt Streichen

04

Alternativ kannst Du die Farbe auch mit einem Sprühgerät (z. B. Wagner Feinsprühgerät „Wall Perfect“) auftragen.

Arbeitsschritt 4
Arbeitsschritt 4

Wunschfarbe mischen lassen

Nicht den richtigen Farbton gefunden? Du kannst Deinen Wunschton auch im Farbmischcenter mischen lassen – online und im Markt. Einfach Farbmuster mitbringen oder einen Farbton am Farbpuzzleschrank auswählen.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

Wände und Decken streichen

Wände können regelrechte Kunstwerke sein – welcher Style passt zu Dir? Lass Deiner Kreativität freien Lauf und gestalte Deine Wände und Decken ganz nach Deinem Geschmack.