0 Merkliste 0 Warenkorb
Hornbach Biel Öffnungszeiten
Längfeldweg 140
2504 Biel / Bienne

bestellservice-biel@hornbach.com
+41 032 476 10 - 00
Mo. - Mi.: 07:00 - 19:30 Uhr
Do.: 07:00 - 20:00 Uhr
Fr.: 07:00 - 21:00 Uhr
Sa.: 07:00 - 17:00 Uhr
Sie haben diese Information am 23.10.21 um 14:34 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Anleitung

Heizkörper lackieren

Lesezeit 2 min.
Heizkörper lackieren

Alte Wohnungen und Häuser bieten meist ein Paradies für die Handwerkskunst – so müssen auch Heizkörper mal ausgetauscht werden. Sind diese aber noch funktionsfähig, reicht meist ein Neuanstrich und der Heizkörper erstrahlt im neuen Glanz! Wir zeigen Dir, wie Du Deine Heizkörper mit den temperaturbeständigen Lacken von HORNBACH fachgerecht lackierst.

Das brauchst Du

Material

von

  • Rostige Stellen und lose Altanstriche entfernen.
  • Tragfähige Altanstriche mit feinem Schleifpapier leicht aufrauen
  • Heizkörper danach gründlich reinigen.
  • Blanke Stellen mit HORNBACH Rostschutzgrundierung vorbehandeln.

Tipp zum Lackieren von Heizkörpern

Streiche mit einem Flachpinsel alle Kanten und Rillen vor, grosse Flächen streichst Du mit einem Roller – so werden gleichmässige Oberflächen garantiert.

01

Idealerweise lackiert man Heizkörper ausserhalb der Heizperiode. Wähle den passenden Heizkörperlack aus. Drehe den Heizkörper rechtzeitig vor dem Lackieren am Thermostatventil aus. Decke die Wand- und Bodenflächen mit Folie ab.

Arbeitsschritt 1
Arbeitsschritt 1
02

Wasche den Heizkörper mit einer Seifenlauge ab. Schadhafte Stellen solltest Du vor dem Lackieren ausbessern.

Arbeitsschritt 2
Arbeitsschritt 2
03

Streiche schmale und schwer zugängliche Stellen mit einem Lack- oder Heizkörperpinsel vor. Vertiefungen an der Frontseite des Heizkörpers werden ebenfalls vorgestrichen. Grössere Flächen lackierst Du am besten mit der Lackrolle.

Arbeitsschritt 3
Arbeitsschritt 3
04

Beim Lackieren mit einer Lackrolle wird der Heizkörperlack in eine Farbwanne umgefüllt. Daraus kann er gleichmässig mit der Rolle aufgenommen werden.

Arbeitsschritt 4
Arbeitsschritt 4
05

Lackiere nun die grösseren Flächen mit der Lackrolle.

Arbeitsschritt 5
Arbeitsschritt 5
06

Den Heizkörper bei Bedarf zweimal lackieren. Lass den Lack vollständig aushärten, bevor Du den Heizkörper wieder aufdrehst und sich das Metall erwärmt.

Arbeitsschritt 6
Arbeitsschritt 6

Tipp

Für strahlend weisse Heizkörper verwendest Du am besten den HORNBACH PU Acryl Lack. Streiche mit einem Flachpinsel alle Kanten und Rillen vor, grosse Flächen streichst Du mit einem Roller – so werden gleichmässige Oberflächen garantiert.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

Heizkörper tauschen

Keine Frage, Heizkörper sind sehr robust. Doch früher oder später ist auch hier mal ein Wechsel notwendig. Heizkörper austauschen ist eine ziemlich einfache Angelegenheit, da sie auf spezielle Konsolen gehängt werden. ...mehr

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x