Wir renovieren unseren Online-Shop! Aktuell kann es deshalb zur Unterbrechungen bei einzelnen Services kommen. Vielen Dank für Dein Verständnis.

0 Merkliste 0 Warenkorb
HORNBACH Biel/Bienne Öffnungszeiten
Längfeldweg 140
2504 Biel/Bienne

bestellservice-biel@hornbach.com
+41 32 476 10 00
Mo. - Do.: 07:00 - 19:00 Uhr
Fr.: 07:00 - 20:00 Uhr
Sa.: 07:00 - 17:00 Uhr
Sie haben diese Information am 06.02.23 um 14:20 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ratgeber

Kleiderschrank selber bauen

Lesezeit 7 min.
Kleiderschrank selber bauen

Platz für Schuhe und Kleider ohne Ende – das lässt Heimwerkerinnen-Herzen höher schlagen. Mit einem begehbaren Kleiderschrank (bestehend aus Schiebetüren und Innenschranksystem) können Deine Lieblingsstücke in ein neues Zuhause einziehen, das perfekt auf Deine eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist. Ohne grosse Kompromisse.

Vorteile auf einen Blick

  • Flexibel:
    Das Schranksystem und die Schiebetüren passen in jeden Raum. Du stellst die Elemente nach Deinen Wünschen und verfügbarem Platz zusammen und wählst die passenden Türen aus.
  • Platzsparend:
    Für Schiebetüren brauchst Du vor dem Schrank keinen Platz einzuplanen, weil sie nicht aufschwingen. Auch in kleinen Räumen sorgen sie deshalb für Stauraum.
  • Einfach zu montieren:
    Das Schranksystem wird an der Decke oder der Wand verschraubt. Für die Türen musst Du lediglich die Boden- und Deckenschienen befestigen. Nun noch die Schiebetüren in die Profile einsetzen – und schon kannst Du Deinen Schrank einräumen.

Vorteile auf einen Blick

Deinen Schrank in 5 Schritten zusammenstellen

Um Deinen Wunschschrank bestellen zu können, solltest Du Dir im Vorfeld zu folgenden Fragen eine Antwort überlegen:

Wie gross ist Deine Einbauöffnung?

Um am Ende keinen zu grossen oder zu kleinen Schrank zu bekommen, solltest Du vor der Bestellung fünf Längen ausmessen.

Messe die Öffnungshöhe bei A, B und C sowie die Öffnungsbreite bei D und E – so, wie in der Grafik rechts eingezeichnet.
Bedenke dabei bitte, dass Deine Nische oder Raumöffnung durchgehend mindestens 620 mm tief sein muss (Abstand von den Schiebetüren bis zur hinteren Wand), um ausreichend Platz für das Innenschranksystem zu haben. Ist der Abstand zur Wand geringer, lässt sich das Schranksystem später nicht mehr anbringen oder die Türen lassen sich nicht mehr öffnen und schliessen. Gleichzeitig können Sockelleisten oder Heizkörper den Schiebetüren im Weg sein. Du solltest diese Hindernisse entfernen, sodass sich die Schiebetüren ungehindert öffnen lassen.

Wie gross ist Deine Einbauöffnung?

Welche Türen hättest Du gerne?

Du hast die Qual der Wahl: fünf Türserien, zahlreiche Türfüllungen.

  • 
			Uno

    Die Serie «Uno»
    Die perfekte Wahl für einen eleganten begehbaren Kleiderschrank oder als Raumteiler, auch mit ober hängenden Türen erhältlich.

  • 
			Ellipse

    Die Serie «Ellipse»
    Weich geschwungene Profile aus eloxiertem Aluminium überzeugen bei dieser Schiebetürserie, denn dadurch gleiten die Schiebetüren mühelos auf und wieder zu. Ein kühnes, elegantes und müheloses Design.

  • 
			Minimalist

    Die Serie «Minimalist»
    Diese Schiebetüren sehen atemberaubend aus, denn sie verleihen jedem Raum durch Rahmenausführungen in Mattschwarz oder Satinsilber und die schlanken Aluprofile mit integriertem Touch-Griff ein modernes Aussehen.

  • 
			Shaker

    Die Serie «Shaker»
    Ein zeitloses Design, das Dir die Flexibilität bietet, einen zeitgemässen oder eher traditionellen Look zu kreieren.

  • 
			Linear

    Die Serie «Linear»
    Hier verschmelzen traditionelles und modernes Design. Du kannst alle Spiegel-, Glas- und Holzdekore miteinander kombinieren.

Schiebetüren im praktischen Bausatz

Für jede Nische gibt’s die passende Türkombination. Mit den Bausätzen von Spacepro kannst Du Nischen, Öffnungen und Räume mit einer Höhe von 1200 mm bis 2700 mm und einer Breite von max. 4500 mm so verschliessen, teilen oder effektiv nutzen, wie es Dir gefällt.
Und was nicht passt, wird passend gemacht: Die Schiebetüren lassen sich sowohl in der Länge als auch in der Breite kürzen und so an Deine Raumsituation anpassen. Empfehlenswert ist allerdings eine Mindestbreite von 550 mm pro Tür.

Mithilfe der gemessenen Öffnungsbreite wird die Anzahl der benötigten Schiebetüren bestimmt.

Bei einer Öffnungsbreite... ...empfehlen wir Dir...
von 1100 bis 2380 mm 2 Schiebetüren
von 1500 bis 3560 mm 3 Schiebetüren
von 2050 bis 4555 mm 4 Schiebetüren
Nicht jeder hat zu Hause exakt 2700 mm hohe Decken. Falls Deine Decken höher sind, solltest Du sie abhängen.

Mit folgendem Zubehör kannst Du die Deckenhöhe um 15 bis 457 mm verringern:

  • Abstandsblöcke reduzieren den Abstand zur Wand um 15 bis 118 mm
  • Deckenabhängungen reduzieren den Abstand zur Decke um 127 bis 457 mm
  • Befestigungsblöcke dienen der Montage von Abschlusswänden und Abdeckblenden auf Innenwänden
  • Dachschrägenstützen passen an abgewinkelte Decken zwischen 30° und 90° zur Montage der Schiebetüren unter Dachschrägen

Einkaufstipp

Wenn Du zwei Schiebetüren montieren möchtest, benötigst Du je drei Abstandsblöcke, Dachschrägenstützen und Deckenabhängungen, bei der Montage von drei Türen jeweils vier der genannten Zubehörteile.

Schiebetür-Bausatz montieren, so geht's

  • 
			Endpunkte einstellen

    1. Bodenschiene anpassen

    Passe zunächst die Schienen an. Messe hierzu die Öffnungsbreite und kürze die Profile mit einer Metallsäge. Montiere nun die Laufschienen. Zunächst die Deckenschiene an der Oberseite der Öffnung positionieren. Decke mit Löchern und Dübeln wie erforderlich vorbereiten.

  • 
			Bodenschiene montieren

    2. Bodenschiene montieren

    Vor dem endgültigen Anbringen der Türen montiere die Bodenschiene. Die Türen hierzu in Position heben und dabei darauf achten, dass die Türen senkrecht stehen. Die Bodenschiene befestige an der so ermittelten Position auf dem Boden.

  • 
			Türen anordnen

    3. Türen anordnen

    Türen in der linksstehenden Reihenfolge anordnen. Am besten legst Du Dir die Türen auf dem Boden zurecht. Dies erleichtert die richtige Anordnung beim anschliessenden Einsetzen.

  • 
			Türen einsetzen

    4. Türen einsetzen

    Schliesslich die Türen einsetzen. Dabei die hintere/n Tür/en zuerst positionieren. Türen ausrichten und oberes Teil einstecken. Nun ggf. begradigen. Dann die unteren Räder in die Rinnen der Bodenschiene absenken.

  • 
			Oberes Führungsteil einrasten

    5. Oberes Führungsteil einrasten

    Gelben Plastikabschnitt nach oben schieben. Ggf. ist ein Nachjustieren der Türen notwendig. Mit einem Schraubendreher kannst Du die Türen an den unteren Rädern passend Einstellen.

  • 
			Endpunkte einstellen

    6. Endpunkte einstellen

    Zuletzt noch den Endpunkt einstellen: Clips lösen und justieren. Anschliessend die Clips einrasten lassen, um sicherzustellen, dass die Türen nicht aus den Schienen gleiten.

Brauchst Du Abschlusswände?

Nicht immer findet man in seinen eigenen vier Wänden eine Nische, die zum begehbaren Schrank umgebaut werden kann. Wenn Du das Innenschranksystem und die Schiebetüren wie einen normalen Kleiderschrank nutzen möchtest, benötigst Du eine Abschlusswand auf einer oder sogar auf beiden Seiten. Die kannst Du im gewünschten Dekor und in einer Grösse von 2800 mm auf 620 mm (H x B) gleich mitbestellen.

Verfügbar sind die Wände in folgenden Dekoren:

Abschlusswände

Wichtiger Tipp zum Ausmessen

Die Abschlusswände haben eine Stärke von 18 mm. Berücksichtige das bitte beim Ausmessen Deiner Öffnungsbreite.

Wie möchtest Du Deinen Schrank einrichten?

Schubladenkästen, Hängestangen, Regale, Schuhrecks und vieles mehr – hier bleiben definitiv keine Wünsche offen. Die einzelnen Elemente lassen sich so zu Deinem begehbaren Kleiderschrank kombinieren, wie es Dir und Deinem Raum am besten passt.

Das Schranksystem funktioniert aber auch als Raumteiler, als repräsentative Wohnwand oder als Aufbewahrungssystem im Büro. Du entscheidest, für welchen Zweck Du die Komponenten zusammenstellst.

Für die Bestellung solltest Du nicht nur entscheiden, welche und wie viele Elemente Du für Dein Schranksystem benötigst – ebenso ist die Farbe nun von Bedeutung: Du kannst das System in Weiss, Leinen-Dekor oder Walnuss-Holzdekor bestellen.

 Kleiderschrank einrichten
Produkte anzeigen +

Unabdingbar für Deinen begehbaren Schrank sind die Stützen zur Wand- oder Deckenbefestigung.

Du kannst entscheiden, welche Elemente in Dein Schranksystem interegriert werden sollen. Es gibt schmale oder breite Schrankelemente:

Folgende Elemente gibt es in 550 mm Breite Folgende Elemente sind
in 900 mm Breite verfügbar
  • Doppelschubladenkasten
  • Regal in 330 mm oder 500 mm Tiefe
  • Doppelschubladenkasten
  • Regal in 330 mm oder 500 mm Tiefe
  • Korbschublade

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x