Merkliste 0 Warenkorb 0

Sonnenstore am Dachsparren montieren

In diesem Video der Meisterschmiede zeigen wir Dir, wie Du Deine neue Markise am Dachparren montierst. Mit Sonnenschutz und Sichtschutz ist es draussen einfach viel schöner. Los geht's!

Lesezeit 1 min.
Herausforderung
Macher 1 – 3
Zum Sortiment «Sonnenstoren»

Das brauchst Du

Material- und Werkzeugliste
Download

Montage vorbereiten

01

Vor der Markisenmontage an Dachsparren legst Du die Montageposition fest: Achte darauf, dass die Sonnenstore ungehindert ausfahren kann. Bestimme die Dachsparren, an denen die Halterungen befestigt werden – das sind üblicherweise die beiden vom Rand aus gesehen nächstliegenden Sparren. Grosse Sonnenstoren brauchen auch in der Mitte eine Halterung. Richte Dich nach der Anzahl der Konsolen, die mit der Sonnenstore geliefert werden. Das sind jedoch nur Wandkonsolen. Bei der Dachsparrenmontage werden zusätzliche Deckenhalter und Dachsparrenhalterbenötigt. Zudem brauchst Du noch passende Gewindeschrauben mit Muttern und Unterlegscheiben zum Verschrauben an den Dachsparren. In den meisten Fällen sind 12-mm-Gewindeschrauben geeignet.

Arbeitsschritt 1
Arbeitsschritt 1
02

Lege die Sonnenstore bereit, jedoch mit Abstand zum Haus, damit du noch ungehindert die Leitern aufstellen kannst. Öffne die Verpackung mit einer Schere; auch die Verpackungsfolie nur mit einer Schere öffnen. Mit einem Cutter-Messer kannst Du leicht den Stoff beschädigen. Lege die Sonnenstore so ab, dass die Gelenkarme vom Haus weg zeigen und der Stoff nach oben. Baue nun für jede Befestigung eine Wandkonsole und einen Deckenhalter zusammen. Verschraube diese mit den beiliegenden Gewindeschrauben, Unterlegscheiben und Muttern.

Arbeitsschritt 2
Arbeitsschritt 2
03

Schraube an jeden Deckenhalter einen Dachsparrenhalter, ebenfalls mit den beiliegenden Gewindeschrauben, Unterlegscheiben und Muttern. Die Halterungen sind nun für die Montage vorbereitet.

Arbeitsschritt 3
Arbeitsschritt 3

Dachsparrenhalter anbringen

04

Lege nun die Position der Halterungen an den Sparren fest. Beachte, dass darunterliegende Fenster und Türen noch zu öffnen sind und die Sonnenstore nicht an den Sparren anstösst. Montiere die Halterungen auch nicht zu weit vorne, um Risse durch die Bohrlöcher im Sparren zu vermeiden.

Arbeitsschritt 4
Arbeitsschritt 4
05

Zeichne die Vorderkante der Halterung mit einem senkrechten Strich auf dem Sparren an.

Arbeitsschritt 5
Arbeitsschritt 5
06

Jetzt mithilfe der Halterung zwei Bohrlöcher anzeichnen.

Arbeitsschritt 6
Arbeitsschritt 6
07

Bei Verwendung von z. B. 12-mm-Gewindeschrauben bohrst Du mit einem 13-mm-Bohrer den Sparren komplett durch. Achte darauf, waagerecht zu bohren.

Arbeitsschritt 7
Arbeitsschritt 7
08

Verschraube die erste Halterung am Sparren; drehe die Schrauben aber noch nicht fest, damit die Halterung beweglich bleibt.

Arbeitsschritt 8
Arbeitsschritt 8
09

Am zweiten äusseren Sparren ebenfalls die Position der Halterung anzeichnen. Der Abstand zur Wand muss gleich sein, damit die Sonnenstore später parallel zur Wand verläuft. Halte die Halterung an die Markierung und bestimme mit angelegter Richtlatte und Wasserwaage die Höhe für die zweite Halterung. Markiere diese auf dem Sparren. Jetzt die Bohrlöcher bohren und die zweite Halterung am Sparren locker verschrauben.

Arbeitsschritt 9
Arbeitsschritt 9

Sonnenstore befestigen

10

Jetzt wird die Sonnenstore auf die Konsolen gesteckt. Dazu brauchst Du je nach Markisengrösse einen oder mehrere Helfer. Beachte, dass Markisen mit Motor auf einer Seite schwerer sind. Die Leitern müssen rutschfest und eben stehen und ein sicheres Arbeiten ermöglichen.

Arbeitsschritt 14
Arbeitsschritt 14
11

Stecke die Sonnenstore mit dem Tragrohr in die Halterungen. Richte sie dann mittig aus.

Anleitung 15
Anleitung 15
12

Vor dem Tragrohr wird in jede Konsole eine Sicherungsplatte eingeschoben...

Arbeitsschritt 16
Arbeitsschritt 16
13

... und mit einer Schraube mit Mutter gegen Herausrutschen gesichert.

Arbeitsschritt 17
Arbeitsschritt 17
14

Grosse Markisen erhalten auch in der Mitte eine Halterung. Diese wird auf das Tragrohr aufgesteckt und am mittleren Sparren platziert. Schiebe gleich die Sicherungsplatte ein und verschraube sie. Jetzt die Bohrlöcher durch den Dachsparrenhalter und den Sparren bohren. Schraube den Halter mit den Gewindeschrauben an den Sparren. Jetzt alle Schrauben fest anziehen. Prüfe abschliessend, ob alle Schrauben nach Herstellervorgabe angezogen sind.

Arbeitsschritt 14
Arbeitsschritt 14

Sonnenstore einstellen

15

Um die Sonnenstore einzustellen, muss sie ausgefahren werden. Eine elektrische Sonnenstore musst Du dazu mit dem Stromnetz verbinden; dazu kannst Du eine Steckdose nutzen. Den endgültigen festen Anschluss muss ein geprüfter Elektriker vornehmen.

Arbeitsschritt 18
Arbeitsschritt 18
16

Ein Helfer hebt die ausgefahrene Sonnenstore vorne an, um die Gelenkarme beim Einstellen zu entlasten. Mit einer Wasserwaage kann die Einstellung geprüft werden.

Arbeitsschritt 19
Arbeitsschritt 19
17

Löse die beiden Klemmschrauben seitlich am Gelenkarm.

Arbeitsschritt 17
Arbeitsschritt 17
18

Dann stellst Du mit den unteren Stellschrauben die Neigung des Gelenkarmes ein. Wenn alles passt, die Klemmschrauben wieder festziehen und die Sonnenstore einfahren.

Arbeitsschritt 18
Arbeitsschritt 18

Tipps und Tricks

Verwende kein Cutter-Messer zum Öffnen der Markisenverpackung und der Verpackungsfolie, sondern immer nur eine Schere. Das Zerschneiden des Stoffes mit einem Cutter-Messer ist der häufigste Reklamationsgrund.

Stimme die Befestigungspunkte mit dem Hersteller Deines Fertighauses ab, wenn Du an Deinem Fertighaus eine Sonnenstore befestigen möchtest.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x